Bewegte Grundschule

Ein voller Stundenplan, konzentriertes Arbeiten und stilles Sitzen fordern Körper und Geist unserer Kinder bereits im Grundschulalter heraus. Einen Ausgleich schafft hier die „bewegte Grundschule“, die einen vielfach erprobten Weg zum erfolgreichen Lernen aufzeigt. Tägliche Bewegung sowie ein gesundes Frühstück und ein reichhaltiges Pausenbrot sind unverzichtbare Bestandteile zur erfolgreichen Bewältigung des Schüleralltags.

Zusätzlich zur „großen Pause“ werden wir im gut durchlüfteten Klassenzimmer in einer „bewegten Pause“ aktiv, die an Tagen durchgeführt wird, an denen kein Sportunterricht stattfindet. Unter Anleitung des Klassenlehrers bewegen sich die Kinder entweder intensiv zu mitreißender Musik, entspannen sich bei einer Fantasiereise oder lockern ihre Muskeln bei einer gegenseitigen Massage aus. An erster Stelle steht natürlich die Freude an der Bewegung. Doch ganz nebenbei wird auch die Leistungsfähigkeit beim anschließenden Lernen gesteigert. Alle fühlen sich wieder fit und zeigen sich für die nächste Unterrichtseinheit aufnahmebereit.

Außerdem tragen auch Unterrichtsmethoden wie Freiarbeit, Wochenplan oder Stationentraining zur Stillung des täglichen Bewegungsdrangs unserer Kinder bei, da zur Aufgabenbewältigung der Sitzplatz gewechselt werden muss. Zusätzlich erhalten unsere Schüler die Gelegenheit sich zu Beginn des Schuljahres zur Sport AG anzumelden, die einmal wöchentlich stattfindet und von externen Fachkräften durchgeführt wird.

Da auch eine gesunde Ernährung wichtig ist, sollten wir bei der Zubereitung des Frühstücks sowie des Pausenbrots auf Ausgewogenheit und Abwechslung achten. Auch hier bietet unsere Schule mit der AG Schulgarten einen kindgerechten Einstieg in das Nahrungs-ABC. Zusätzlich runden die wöchentlichen Lieferungen von Obst und Gemüse im Rahmen des Schulfruchtprogramms das schulische Angebot wertvoller Lebensmittel ab. Die richtige Ernährung und die „bewegte Grundschule“ steigern nicht nur das Wohlbefinden unserer Kinder, sondern tragen auch maßgeblich zum erfolgreichen Lernen bei – ein positiver Nebeneffekt, der sich ganz von selbst einstellt.